4 Sterne Klassifizierung ****

Alessa Hair&Beauty wurde von der Friseurklassifizierung Deutschland mit 4 Sterne ausgezeichnet!

Dieses neutrale Klassifizierungsverfahren soll den Friseurkundinnen und -kunden die Auswahl bei der Suche nach dem „richtigen“ Friseur erleichtern. Bewertet werden u. a. Raumangebot und Ausstattung, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Service- und Dienstleistungsangebot sowie die Kundenkommunikation. Um überhaupt an dem Klassifizierungsverfahren teilnehmen zu können, müssen einige Grundvoraussetzungen erfüllt sein: Die Anwesenheit eines Meisters bzw. einer Meisterin oder einer anderen, in die Handwerksrolle eingetragenen Person ist ein Muss, ebenso der Aushang berufsspezifischer gesetzlicher Regelungen. Dazu gehört auch der jeweilige Tarif – so soll gewährleistet werden, dass das Personal nicht zu „Dumping-Löhnen“ beschäftigt wird.

Inhaberin Nina-Alessa Weber freut sich über den erreichten Erfolg. „Friseurbetriebe haben es heutzutage nicht leicht,“ sagt sie, „Schwarzarbeit und schlechte Qualität bringen die ganze Branche in Misskredit. Da ist es gut, dass es messbare Kriterien gibt, die ich nach außen kommunizieren kann.“ Sie will während der Laufzeit der Klassifizierung, die für zwei Jahre gilt, daran arbeiten, beim nächsten Mal vielleicht noch einen weiteren Stern zu erreichen.

Friseurklassifizierungen gibt es seit dem Frühjahr 2010. Der Verein Friseurklassifizierung Deutschland e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, mit einer unabhängigen und transparenten Bewertung eine bessere Orientierung für Kunden und potenzielles Personal zu geben. Klassifizierte Betriebe heben sich auf diese Weise von den „schwarzen Schafen“ ab, die die gesamte Branche in Misskredit bringen. Erfasst werden im Rahmen des Klassifizierungsverfahrens ausschließlich messbare und objektiv erfassbare Größen und Fakten. Bei ihrem Verfahren lehnt sich die Friseurklassifizierung an das bewährte Vorgehen der Hotelklassifizierung an.

http://www.friseurklassifizierung-deutschland.de/

Zurück